Kostenloser Versand nach Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

ēclat Joaillerie, Wittelsbacherstraße 20, 80469 München, Deutschland (im Folgenden “ēclat” genannt) betreibt unter der Internetadresse www.eclat-joaillerie.com einen Online-Shop. Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge. Sie gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Vereinbarungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich durch ēclat schriftlich zugestimmt.

2. Allgemeines

2.1. Darstellung
Die unter eclat-joaillerie.com angebotenen Artikel sind deutlich und weitgehend der Realität entsprechend dargestellt. Die Produktabbildungen im ēclat Joaillerie-Online-Shop können jedoch vom Aussehen der gelieferten Ware abweichen. Natursteine und Perlen unterliegen natürlichen Farb-, Form- und Größenschwankungen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Abweichungen für den Kunden zumutbar sind.

Abweichungen insbesondere der Farben, aber auch Oberflächenbeschaffenheit aufgrund unterschiedlicher Bildschirm- und Drucker-Einstellungen lassen sich nicht immer umgehen und stellen daher keinen Mangel dar.

2.2 Verfügbarkeiten
Wir machen darauf aufmerksam, dass die Produkte, die auf eclat-joaillerie.com präsentiert werden, zum Zeitpunkt des Besuchs des Kunden nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können. Sollte ein Produkt nach dem Bestellvorgang nicht verfügbar sein, so werden Sie sobald wie möglich per E-Mail oder telefonisch durch uns benachrichtigt. In diesem Fall sehen wir von einer Annahmeerklärung ab und ein Vertrag kommt nicht zustande. Bereits erhaltene Gegenleistungen werden wir unverzüglich zurückerstatten.

Wir haften nicht für fehlende Lagerbestände oder Nicht-Verfügbarkeit von Produkten, für welche die Bestellung noch nicht durch eclat-joaillerie.com mittels einer ausdrücklichen Annahmeerklärung angenommen wurde (siehe 3.1 Bestellung). Wir behalten uns vor, die auf eclat-joaillerie.com angebotenen Artikel jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

2.3 Preise
Die unter eclat-joaillerie.com genannten Preise verstehen sich als Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, allerdings ohne ggf. zusätzlich anfallende Versandkosten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise.

3. Vertragsschluss

3.1 Bestellung
Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln auf eclat-joaillerie.com stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags abzugeben.

Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtig bestellen” geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Vor Abgabe des Angebots werden Ihnen sämtliche Bestelldaten gesammelt angezeigt, mit der Möglichkeit, Eingabefehler zu korrigieren.

Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen (Bestellbestätigung). In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sein denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich ausdrücklich die Annahme erklärt.

Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

Wir sind berechtigt, ein Angebot unsererseits, ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Wir behalten uns vor, die Stückzahl, die ein Kunde von einem Artikel bestellen kann, zu begrenzen.

3.2 Vertragstext
Der Vertragstext wird von uns gespeichert und mit Ihrer Auftragsbestätigung an Sie versendet.

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse. Zur Auftragsabwicklung müssen Rechnungs- und Lieferadresse innerhalb desselben Landes liegen.

Die voraussichtliche Lieferfrist wird Ihnen im Verlauf des Bestellvorgangs angezeigt. Die tatsächliche Lieferzeit teilen wir Ihnen in der Auftragsbestätigung mit.

Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Verspätungen, die durch Zollbestimmungen, extreme Witterungen oder andere unvorhersehbare Umstände ausgelöst werden. Die unten angegebenen Zeiträume gelten, nachdem die Bestellung versandt wurde.

Deutschland Normalversand (Zustellung innerhalb der beim jeweiligen Produkt angegebenen Lieferzeit): 0,00 EUR
EU Normalversand nach Österreich: (Zustellung innerhalb der beim jeweiligen Produkt angegebenen Lieferzeit): 15,00 EUR

Hat der Kunde als Zahlungsart “Vorabüberweisung” gewählt oder ist ein Fall des Vorkassevorbehalts einschlägig (siehe Vorbehalt der Vorauskassezahlung), erfolgt die Lieferung erst nach Gutschrift des vollständigen Kaufpreises und evtl. Versandkosten auf unser Konto.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Wenn wir Ihre Bestellung durch Teillieferung erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

Wenn Sie Ihre Vertragserklärung wirksam gemäß Ziffer 7.1 widerrufen, können sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Einsendekosten) verlangen.

Kann die Ware aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, nicht zugesandt werden, haben Sie evtl. zusätzlich anfallende Kosten zu tragen. Dies gilt nicht im Falle eines Widerrufs gemäß Ziffer 7.

5. Bezahlung

Wir akzeptieren als Zahlarten Vorabüberweisung, Sofortüberweisung, Paypal und Kreditkarte (Visa, Mastercard, Maestro). Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

5.1 Vorabüberweisung
Im Falle der Vorabüberweisung erfolgt eine vollständige Bestellannahme erst nach Gutschrift des vollständigen Kaufpreises und evtl. Versandkosten auf unser Konto. Geht die Überweisung nicht nach 7 Werktagen ein, behalten wir uns vor, die Bestellung zu stornieren.

Unsere Bankverbindung geht Ihnen nach Bestellung mit Zahlungsart Überweisung per E-Mail zu.

5.2 Zahlung per Kreditkarte
Sie sind nicht berechtig, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus dem selben Kaufvertrag geltend machen. Als Kunde dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von ēclat Joaillerie (Inh. Vera Hutterer), Wittelsbacherstr. 20, 80469 München.

7. Widerrufsrecht und Rücksendung

Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.
Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden
Widerrufsbelehrung:

7.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

ēclat Joaillerie (Inh. Vera Hutterer), Wittelsbacherstr. 20, 80469 München, Fax +49 (0)89-189 299-10, E-Mail: service(o)eclat-joaillerie.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht zwingend ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Download Muster-Widerrufsformular

7.2 Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen die Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerrufs dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Die Kosten der Rücksendung haben Sie als Kunde selbst zu tragen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Auch unser Markenetikett darf von der Ware bei Rücksendung nicht entfernt worden sein. Zu diesem Zweck werden wir alle an uns zurückgesandten Waren einer Qualitätsprüfung unterziehen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Sonderanfertigungen, welche auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden.

Die Rücksendung hat zu erfolgen an: ēclat Joaillerie, Retourenservice, Wittelsbacherstr. 20, 80469 München, Deutschland.

8. Gewährleistung und Haftung

Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sind Sie berechtigt, bei einem gewährleistungspflichtigen Mangel Nacherfüllung zu verlangen.

Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

In sonstigen Fällen haften wir – soweit im nachfolgenden Absatz nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (sog. Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung im nachfolgenden Absatz ausgeschlossen.

Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

Wir haften nicht für eine Nicht-Verfügbarkeit des Online-Shops aufgrund technischer oder elektronischer Fehler während des Bestellvorgangs, auf die wir keinen Einfluss haben.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

Sofern es sich bei Ihnen um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentliches Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und ēclat Joaillerie (Inh. Vera Hutterer), München. Im Übrigen gelten für die öffentliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

10. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Bestimmung wird dann durch die entsprechende gesetzliche Bestimmung ersetzt.

Lädt ...
Ihr Warenkorb ist leer.